News - Details

Orchesterkonzert mit den „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi

Am Montag, den 10. Juni führt das gemeinsame Orchester von Weidig- und Musikschule um 18.00 Uhr in der Mensa der Weidigschule, Am Vogelsang 8, die „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi auf. Durch das Jahr wird mit kurzen Informationen sowie Gedichten des Komponisten selbst geführt.
Ursprünglich ist das berühmte Werk für eine Solovioline und vier weitere Streichergruppen geschrieben, es war also durchaus eine Aufgabe, daraus Arrangements für ein Orchester zu schreiben, in dem neben Streichern auch verschiedene Blasinstrumente wie Querflöte, Klarinette, Fagott und Tenorhorn sowie noch Klavier, Schlagzeug, Pauken und diverse weitere Schlaginstrumente mitspielen.
Neben den Arrangements der drei Orchesterleiterinnen Annette von Malek, Julia Schelter und Marion Adloff sind spannende Arrangements von Musikstudenten der Liebig-Universität in Gießen zu hören. So wird im Frühling mit Stampfen ein Unwetter dargestellt, im Sommer erfährt man in Hip-Hop-Manier mit Improvisationsteilen das Wirken von Mücken, der Herbst drückt musikalisch ein Erntedankfest aus und im Winter hört man gemütlich am warmen Kamin sitzend die Regentropfen gegen die Fensterscheiben klopfen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, Einlass ist ab 17.30 Uhr.