Archiv - Presse - Details

Weihnachtskonzert mit Holzbläsern

Jonathan Heisch und Pius Schelter

Michelle Lewis und Irene Bremer

Sie eignen sich ja sehr für eine gefühlvolle Stimmung, die Holzblasinstrumente. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte dieser Instrumentenfamilie von der Musikschule Butzbach gestalteten ein besinnliches Weihnachtskonzert. Einen passenden Rahmen lieferte dazu wie immer die Wendelinskapelle geschmückt mit einem mehrarmigen Standkerzenleuchter. Mit Schlag fünf der Kirchturmuhr ging das Licht aus, zurück blieb der Kerzenschein und zwei Pultleuchten auf der Empore, gab es doch von dort aus englische adventliche Musik aus dem 13. Jahrhundert eines Blockflötenquartetts. Die dabei vor allem erklingenden reinen und auch sehr sauber intonierten Quinten, Quarten und Oktaven schufen eine äußerst friedfertige Anfangsstimmung.

Das Erwachsenen-Ensemble, bestehend aus Ingrid Bindhardt, Beate Durchfeld-Meyer, Anne Hild und deren Blockflötenlehrer Gerd Schulz hatte noch weitere Werke der Barockmusik im Programm mit den Komponisten Johann Krüger und Georg Friedrich Händel sowie später noch ein Duo von Giovanni Giamberti. Schön im Klang und in der Optik die Verwendung der Blockflötenfamilie, gibt es doch einen wundervoll sanften Klang, wenn Sopran-, Alt-, Tenor- und Baßblockflöte gemeinsam tönen.

Auch verschiedene Arten von Klarinettenmusik waren zu hören. Laura Krauskopf spielte mit ihrem Lehrer Christopher Woods ein Allegretto scherzando aus dem Duo op 81 von Joseph Koffer, Irene Bremer den Galopp aus der Petersburger Schlittenfahrt von Richard Eilenberg mit der Musikschullehrkraft Michelle Lewis als Klavierbegleiterin. Beide Schülerinnen sorgten mit ihrer Programmauswahl gekonnt für die eher beschwingten Abschnitte des Konzertes. Im Klarinettenquartett dann nochmal Irene Bremer sowie mit Sophie Hess und Leo Schelter zwei verheißungsvolle Anfänger, die gemeinsam mit ihrer Lehrerin Cathrin Wenzel in schon sehr gutem Zusammenspiel drei Weihnachtslieder vortrugen.

Der Querflötenbereich wurde erst mal durch ein Kammermusiktrio repräsentiert: Querflötenschüler Jonathan Heisch und Pius Schelter, Celloschüler von Maike Kunstreich sowie am Klavier wieder Michelle Lewis spielten ein Andante und ein Allegro aus der G-Dur-Sonate von General John Reid. Die beiden 12 und 13jährigen jungen Spieler gestalteten die beiden Sätze musikalisch schon sehr routiniert und hatten sichtlich Spaß am Zusammenspiel.

Zum Schluss mit dem Querflötenensemble dann die größte Formation des Konzertes: Jana Großmann, Samantha Odrasil, Lisa Wagner, Anna Wißbach und ihre Lehrerin Julia Schelter setzten mit der Christmas Jazz Suite des 2010 gestorbenen Bill Holcombe einen modernen und fetzigen Schlussklang. Bekannte Weihnachtslieder wie Jingle Bells und We wish you a merry Christmas erschallten in Jazzklängen und –rhythmen und machten den Zuhörern viel Freude. Sie wie auch die vorgehenden Beiträge der Schülerinnen und Schüler erhielten viel und vor allem wohlverdienten Applaus.


Adresse Musikschule Butzbach e.V.

Jugendbahnhof
Griedelerstraße 64
35510 Butzbach

Anita Weber, die freundliche Stimme am Telefon
:: Porträt
Marlies Schauer-Blume, Verwaltungsleitung
:: Porträt
Telefon 1: 06033/4544
 
Marion Adloff, Schulleitung 
Telefon 2: 06033/925691