News - Details

Bläserweihnachtskonzert der Musikschule Butzbach

Ein sehr stimmungsvolles Konzert veranstaltete die Musikschule Butzbach vergangenen Sonntag in der Wendelinskapelle. Bläsermusik vom Feinsten gespielt von Schülerinnen und Schülern jeglichen Alters sowie von einigen Lehrkräften. Zum Anlass passend wurden natürlich auch Weihnachtslieder gespielt: Leo Schelter auf der Klarinette, Benjamin Weiner, Jakob Weiner und Volker Groß auf der Trompete, das Holzbläserensemble mit Dietlind Dietz, Elsbeth Heuer und Amica Moraw unter der Leitung von Christopher Woods sowie das Blechbläserensemble mit den genannten Trompetern und Ella Hochgrebe an der Posaune erzeugten mit ihrem wunderbaren Spiel eine schöne Adventsstimmung. Aber auch andere Stile standen auf dem Programm. Ein Duo mit Amica Moraw und ihrem Blockflötenlehrer Gerd Schulz sowie zwei Trios mit Ingrid Bindhardt und Beate Durchfeld-Meyer und ebenfalls Gerd Schulz des Komponisten James Hook zeigten ein äußerst hohes Niveau im Blockflötenbereich. Überhaupt stand das Ensemblespiel im Mittelpunkt, denn auch das regelmäßig probende Querflötenensemble mit Jana Großmann, Samantha Odrasil, Lisa Wagner und Anna Wißbach hatte unter der Leitung von Julia Schelter zwei von fünf Katzenarten aus „Chats“ von Marc Berthomieu erarbeitet und in bestem Zusammenspiel beeindruckend vorgetragen. In die Jazzrichtung führte Ella Hochgrebe das Publikum, welche gemeinsam mit ihrem Lehrer Wladyslaw Shagorodskyy im Posaunenduo überwältigend reif ein Jazzstück vortrug.

Ein weiteres Blockflötentrio, diesmal mit Mirjam Wagner, Annette Bremer und Gerd Schulz von Joseph Bodin de Boismortier ließ ebenso aufhorchen wie „Pan et les bergers“ von Jules Mouquet für Querflöte und Klavier, gespielt von Samantha Odrasil und ihrer Schwester Jill. Hervorragend, wie intensiv und erfolgreich sich Jugendliche in sogenannte klassische Musik einfühlen. Das galt auch für die beiden Klarinettenschülerinnen Franziska Jantos und Irene Bremer. Sie wagten sich äußerst erfolgreich an ein Divertimento von Wolfgang Amadeus Mozart. Und die Sonate in d-moll von Georg Philipp Telemann spielte Mirjam Wagner auf der Altblockflöte mit den beiden Vivace und Poco presto überschriebenen Sätzen bereits hoch virtuos.

Zu einem ruhigen Abschluss führte das Lehrerduo mit dem Trompeter Daniel Hammer und dem Posaunisten Wladyslaw Shagorodskyy. Alle Mitwirkenden wurden noch einmal nach vorne gebeten und die sehr angetanen Zuhörer spendeten lange Applaus.


Musikschule Butzbach - Startseite

Adresse Musikschule Butzbach e.V.

Jugendbahnhof
Griedelerstraße 64
35510 Butzbach

Anita Weber, die freundliche Stimme am Telefon
:: Porträt
Marlies Schauer-Blume, Verwaltungsleitung
:: Porträt
Telefon 1: 06033/4544
 
Marion Adloff, Schulleitung 
Telefon 2: 06033/925691