Archiv - Veranstaltungen - Details

Kammerkonzert mit Werken von Beethoven, Brahms und Debussy

Am Sonntag, den 17. September veranstaltet die Musikschule Butzbach um 17.00 Uhr in der Wendelinskapelle, Weiseler Str. 45, ein Kammerkonzert mit der Cellistin Maike Kunstreich und dem Pianisten Wolfgang Hess. Die Butzbacherin Maike Kunstreich erhielt ihre künstlerische Ausbildung an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main, Hannover und Detmold und nahm an zahlreichen Meisterkursen teil. Sie ist viel gefragte Solistin und spielt regelmäßig in Frankfurter Orchester-Ensembles mit, so auch bei dem seit einigen Jahren mit dem KonzertChor Butzbach auftretenden Orchester. Erfahrungen hierzu bringt sie auch durch ihre Zeit beim Radiosinfonieorchester Frankfurt mit. Ihre derzeitige Lehrtätigkeit findet sie am Hoch´schen Konservatorium und der Musikhochschule in Frankfurt sowie an der Musikschule Butzbach statt.

Wolfgang Hess begann seine musikalische Karriere in der Schulmusik an der Frankfurter Musikhochschule und setzte dann seine Klavierstudien in Hannover und Berlin an der Hochschule der Künste fort. Seine solistische und kammermusikalische Tätigkeit in Form von Konzerten und Rundfunkproduktionen führten ihn durch europäische Länder bis in die USA und nach Südostasien. Neben dem Duo- und Triospiel hauptsächlich mit Streichern hat er sich mehr und mehr der Liedbegleitung zugewandt. Wolfgang Hess unterrichtete Jahrzehnte als Klavierdozent am Dr. Hoch´s Konservatorium und nunmehr noch an der Hochschule für Musik in Frankfurt.

Große Werke stehen auf dem Programm dieser beiden hochkarätigen Künstler: Die Sonate für Klavier und Violoncello in A-Dur von Ludwig van Beethoven aus seiner mittleren Schaffensperiode, in welcher man die Nähe zur Sinfonie Pastorale spürt. Die viersätzige Sonate in F-Dur von Johannes Brahms, die teilweise an Beethoven, teilweise an ein Nachtstück erinnert und teilweise auf einem Volkslied basiert.

Und schließlich von Claude Debussy die Sonate in d-moll aus dem Jahre 1905 mit unterschiedlichsten Klangfarben, rhythmischen Veränderungen und diversen musikalisch ausgedrückten Gefühlsschwankungen.

Karten für das Konzert sind an der Abendkasse erhältlich. Diese öffnet um 16.30 Uhr. Der Eintritt für Schüler der Musikschule bis zum Alter von 18 Jahren ist frei.


Adresse Musikschule Butzbach e.V.

Jugendbahnhof
Griedelerstraße 64
35510 Butzbach

Anita Weber, die freundliche Stimme am Telefon
:: Porträt
Marlies Schauer-Blume, Verwaltungsleitung
:: Porträt
Telefon 1: 06033/4544
 
Marion Adloff, Schulleitung 
Telefon 2: 06033/925691