Archiv - Veranstaltungen - Details

Jugend-Sinfonieorchester Wetterau lädt zu drei Konzerten

Schirmherr Landrat Joachim Arnold begrüßt Projekt der Wetterauer Musikschulen

Büdingen/Karben/Bad Nauheim.
50 musikalische Talente aus der Region haben sich im Jugendsinfonieorchester Wetterau gefunden und unter dem Dirigat von Steven Lloyd-Gonzalez ein ergreifendes Programm mit Werken des 19. und 20. Jahrhunderts einstudiert. Auf dem Programm stehen Klassiker wie Ludwig van Beethovens „Coriolan Ouvertüre“, Antonin Dvoraks Slavischer Tanz Nr. 8 und die „Karelia-Suite“ von Jean Sibelius, aber auch mitreißende Titel der Filmmusik wie „Fluch der Karibik“ des deutschen Komponisten Klaus Badelt und John Williams’ „Jurassic Park“. Ansteckende jugendliche Spielfreude und außergewöhnliches Engagement für die Musik sind bei diesem Konzert zu erleben. Die Gründung des JSO Wetterau durch die Musikschulen Bad Nauheim, Bad Vilbel und Karben, Büdingen, Butzbach und Friedberg ist die Frucht einer kontinuierlichen musikalischen Arbeit der Wetterauer Musikschulen auf hohem Niveau. Gerne hat Landrat Joachim Arnold die Schirmherrschaft für das JSO Wetterau übernommen, das junge Musiker aus dem ganzen Kreisgebiet zusammenführt. Zum Ende der Probenphase in den Herbstferien gibt das Jugendsinfonieorchester drei Konzerte in der Wetterau: am Freitag, 20. Oktober in Büdingen/Lorbach in der Wolfgang-Konrad-Halle, am Samstag, 21. Oktober im Bürgerzentrum Karben (jeweils um 19 Uhr) und am Sonntag, 22. Oktober um 15:30 Uhr in der Dankeskirche Bad Nauheim. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden sind durchaus erwünscht!
Für die musikalische Leitung des Orchesters konnte der Engländer Steven Lloyd-Gonzalez gewonnen werden, der bereits im vergangenen Jahr das JSO Wetterau leitete und in der Region als Dirigent der „Neuen Philharmonie Frankfurt“ sowie des „Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim“ bekannt ist. „Die Jugendlichen sind von der Arbeit mit dem professionellen Dirigenten angetan, diese Möglichkeit haben sie nicht alle Tage“, so Orchestermanager Michael Strecker. „Alle profitieren von dem Projekt, diese Erfahrung bereichert ungemein“, ergänzt Ulrich Nagel, der als Leiter der Musikschule Bad Nauheim die organisatorische Verantwortung hat. Herzlich gedankt wird den Förderern des Orchesterprojekts 2017: der Sparkasse Oberhessen, der Dr. Bodo Sponholz Stiftung, den Stadtwerke Bad Nauheim und dem Förderverein Musikschule Bad Nauheim e.V..


Adresse Musikschule Butzbach e.V.

Jugendbahnhof
Griedelerstraße 64
35510 Butzbach

Anita Weber, die freundliche Stimme am Telefon
:: Porträt
Marlies Schauer-Blume, Verwaltungsleitung
:: Porträt
Telefon 1: 06033/4544
 
Marion Adloff, Schulleitung 
Telefon 2: 06033/925691